ECM positiv aufnehmen: Beginnen Sie mit dem richtigen Produkt

Wenn Sie in eine Enterprise-Content-Management-Technologielösung(ECM) investieren möchten, sollten Sie die folgenden Punkte bezüglich des Produkts berücksichtigen.

Zunächst einmal sollten Sie sicher sein, dass das Preis-Leistungs-Verhältnis Ihrer Investition stimmt. Anbieter von ECM-Lösungen sollten eine umfassende Funktionalität Ihrer ECM-Produkte bieten, bei denen kein kundenspezifischer Code zur Entwicklung oder Erweiterung von Lösungen erforderlich ist.

Stellen Sie sicher, dass die Lösung Ihre aktuellen sowie zukünftigen Anforderungen erfüllt. Bei der Überprüfung von ECM-Produkten sollten Sie Ihre Investition nicht nur auf den kurzfristigen Nutzen hin bewerten. Wird meine Investition sowohl heute (bekannte Anforderungen) als auch morgen (unbekannte Anforderungen) rentabel sein? Organisatorische Veränderungen im Laufe der Zeit sollten einfach in die ECM-Lösung zu integrieren sein.

Darüber hinaus sollte sich die Integration des ECM-Produkts in Ihre bestehenden Geschäftsanwendungen einfach gestalten, sowohl abteilungs- als auch unternehmensweit (ERP-Systeme, elektronische Gesundheitsakten, Studenteninformationssysteme usw.).

Sie sollten zudem gewährleisten, dass Sie das Produkt, für das Sie zahlen, auch nutzen. Wenn Sie eine Lösung in einer einzelnen Abteilung umsetzen, zahlen Sie dann für eine vollständige Unternehmenssoftware-Suite, die Sie nicht nutzen werden? Eine ECM-Lösung sollte flexibel sein, um Sie bei der optimalen Nutzung Ihrer Investition zu unterstützen, von der Einführung durch den gesamten Lebenszyklus der Lösung.

Die Art und Weise, wie ein Anbieter das ECM-Produkt entwickelt, ist ein hervorragender Hinweis auf die Tiefe und Breite des Produkts. Bei der Entwicklung sollten Rückmeldungen des Kunden berücksichtigt werden, sodass die Anforderungen der Benutzer vollständig erfüllt werden können.

Das Produkt sollte flexible Bereitstellungsoptionen bieten, darunter standortgebundene als auch Cloud-basierte Systeme, und der Anbieter sollte einen fundierten Ansatz vorweisen, um den Kunden bei einem eventuellen Optionswechsel aufgrund sich verändernder Anforderungen zu unterstützen.

Letztendlich ist auch wichtig, dass die ECM-Lösung auf mehrere Büros und internationale Standorte ausgeweitet werden kann.

Jede Technologieinvestition sollte intelligent und strategisch erfolgen sowie ein Versprechen geben und auch einhalten – sowohl heute als auch in der Zukunft.

Führend im Bereich des ECM